Praxiskiste | 11 wichtige Fragen vor und nach dem PR-Volontariat
1278
post-template-default,single,single-post,postid-1278,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.2,menu-animation-line-through,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

11 wichtige Fragen vor und nach dem PR-Volontariat

Du planst nach dem Studium ein PR-Volontariat? Dann solltest Du Dir vorher (aber auch danach) über ein paar Fragen klar werden. Welche das sind, hat Katharina Loch aufgelistet.

 

– – Davor – –

 

  • Möchte ich ein PR-Volontariat in der Agentur oder im Unternehmen machen?

 

  • Wo könnte ich mir vorstellen, ein Volontariat zu absolvieren? Wo werde ich mich bewerben?

 

  • Wo liegen meine persönlichen Interessen? Welche Aspekte dürfen in der Ausbildung nicht fehlen? Kann der Wunsch-Arbeitgeber diese Ansprüche erfüllen?

 

  • Was sagen andere über die Agentur / das Unternehmen und das Volontariat dort?

 

  • Welche Erfahrungen bringe ich mit? Womit kann ich in den Bewerbungsunterlagen und beim Vorstellungsgespräch punkten?

 

  • Wie hoch ist das Volontärsgehalt? Reicht es zum Leben?

 

 – – Danach – –

 

  • Besteht die Möglichkeit, übernommen zu werden?

 

  • Möchte ich weiter in dieser Agentur / bei diesem Unternehmen arbeiten?

 

  • Welche Tätigkeiten haben mir während des Volontariats besonders gefallen? Möchte ich mich in diesem Bereich weiter spezialisieren?

 

  • Bleibe ich in der Branche tätig oder bilde ich mich in eine andere berufliche Richtung weiter?

 

  • In manchen Fällen: Führt mich mein Weg zurück an die Uni – etwa für einen Master oder eine Doktorarbeit?

 

 

Katharina Loch

Katharina Loch (Gastautorin) – Die Studentin der Medienwissenschaft und Allgemeinen Rhetorik liebt es, sich mit Geschichten von Menschen und strategischer Kommunikation auseinanderzusetzen. Deshalb möchte sie später in der PR-Branche tätig werden. In ihrer Freizeit taucht sie gerne – und schießt dabei Bilder der Unterwasserwelt.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar